Benutzername: Kennwort:

- Mitglied werden    - Kennwort vergessen?


Thread anzeigen

 Suchen | Hilfe | Top-Themen

 


ZBrush.de - Forum > Rund um ZBrush > ZBrush

NEUES WERKZEUG????


Druckbare Version anzeigen

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!
[LogIn] [Anmelden]
 

 Posts: [1 - 5 von 5]

Seiten:

Autor

Betreff: NEUES WERKZEUG????

zerebrush
Posts: 2234

Senior Member 

erstellt am 10. Februar 2003 01:02 | Aufrufe: 4842 | #204

Seht doch bitte mal nach:

PaintBrush>>Modifiers>>>BRISTLE MODE

Täusche ich mich, oder ist DAS neu???

______________________
DIE Seite f?r den modernen Menschen:

http://www.alles-so-schoen-bunt-hier.de


 

   

 

souleat
Posts: 2012

Senior Member 

erstellt am 11. Februar 2003 06:02 | #1380

ich glaube schon habe es gestern zum erstenmal in zbrush-Central gelesen. auch dort haben viele es zum erstenmal gehört

Dazu noch ne frage :
ich lese immer etwas von DISPLACEMENT Mapping.
gibts das jetzt schon in ZB oder ist das eine Ankündigung für die nächste Version?????

[Editiert am 11/2/2003 von souleat]

[Editiert am 11/2/2003 von souleat]

______________________
?In der Mitte der Schwierigkeiten findet man die M?glichkeiten ( Einstein - ob er ZBrush schon kannte? :-) ."


 

   

 

zerebrush
Posts: 2234

Senior Member 

erstellt am 11. Februar 2003 07:02 | #1383

... kommt in Version 1.6!!

Garantiert, das mach der pixolator nur deswegen, damit wir nun doch nicht ruhig schlafen können!!

Displacement-Mapping wird von DirectX ab Version 9.? unterstützt (bräuchte es eigentlich nicht, wird dann sicher aber besser=schneller sein).
Bei meiner Grafikkarte waren drei Beispiele für displacement-mapping dabei: aus einer Grundfigur entstanden drei wirklich total verschiedene Individuen!
Bin wirklich gespannt auf dieses Feature!

Dazu existieren die unterschiedlichsten Theorien (bezüglich des poly-counts, etc). Da - im Gegensatz zu bump-maps - hier wirklich Polygone hinzugefügt werden, halte ich es durchaus füpr möglich, dass bei intensiver Nutzung des features die Modelle recht komplex und rechenintensiv werden.
Auf der anderen Seite: ich wollte schon immer von manchen Modellen Kopien in anderen Posen haben, bzw aus einem Modell mehrere andere machen: mit displacement-mapping ist dies sicher leichter als bisher zu erreichen??

[Editiert am 11/2/2003 von zerebrush]

______________________
DIE Seite f?r den modernen Menschen:

http://www.alles-so-schoen-bunt-hier.de


 

   

 

souleat
Posts: 2012

Senior Member 

  erstellt am 11. Februar 2003 09:02 | #1384

super ,danke !
sicher besser als bump-mapping ( da man in der Nähe dann auch die verformung sieht) spare schon auf neue grafik-karte...Gf4 oder Radeon9700??? wildcat kann ich mir nicht leisten...

______________________
?In der Mitte der Schwierigkeiten findet man die M?glichkeiten ( Einstein - ob er ZBrush schon kannte? :-) ."


 

   

 

zerebrush
Posts: 2234

Senior Member 

erstellt am 11. Februar 2003 12:02 | #1385

Matrox Parhelia 128MB!!

Die GForces sind gut zum Spielen, die Parhelia unterstützt displacement-mapping und diverse andere, für anwendungen wichtige Features. Bei Spielen: Unreal2 läuft bei mir flüssig mit hohen Details. Kann die Parhelia nur wärmstens empfehlen!!

______________________
DIE Seite f?r den modernen Menschen:

http://www.alles-so-schoen-bunt-hier.de


 

   

 

Posts: [1 - 5 von 5]

Seiten:

<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>


 

Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

HTML Code ist Aus
Smilies sind An
BB Code ist An