ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Rund um ZBrush/ZBrushCore - ZBrush

Alle Themen rund um ZBrush, fertige Bilder und WIPs

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

Au
Auctor
Newbie

Mitglied seit: 26.03.2005 11:25
Posts: 4

Auctor
Au
Newbie

Mitglied seit:
26.03.2005 11:25
Posts: 4

Zbrush Studentenversion... ein paar Fragen.

26.03.2005 11:33   (Vor 6959 Tagen) 11360 Aufrufe 9 Antworten

Hallo Forum,

ich ueberlege mir Zbrush zu kaufen (ok, eigentlich gehts nur noch um den Preis. *G*) und haette ein paar Fragen dazu.

Also ich bin Student und habe somit ja Anspruch auf eine Studentenversion. Leider muss ich aber sagen das der Preis immer noch ziemlich hoch ist. (im Vergleich zum normalen Preis). Andererseits habe ich auch gehoert das dieser Preis von Anbieter zu Anbieter schwanken kann. Vielleicht hat ja jemand nen Tipp wo ich es am guenstigsten bekomme.

Ich arbeite an nem Mac. Nun hab ich leider keine ZBrush 2 Demo fuer den Mac gefunden. Und auf der offiziellen Seite steht das man sich die 1.55 kaufen und dann kostenlos auf V2 upgraden kann. Gibt es da irgendwelche Probleme mit der Mac Version? Weiterhin scheint es nur eine Download Version von ZBrush zu geben. Kein Handbuch und CD? Auch seltsam fuer den Preis...

Ansonsten wollte ich noch fragen wie das mit der Aktivierung laeuft. Wegen dem momentan guenstigen Dollarpreis ist es wohl besser in amerika zu kaufen (und wenn es eh nur ne downloadversion gibt... was solls). Die Frage ist allerdings ob es dann Probleme mit der Aktivierung gibt.

mhmm... Anonsten... Hat jemand zufaellig ZBrush auf nem Powerbook am laufen? (Ich habe ein 17" mit 1,67 Ghz und 1 GB Ram). Kann man da mit ZBrush arbeiten oder soll ich lieber die Finger davon lassen weil die Performance einfach net reicht?

ach ja, gibt es eigentlich informationen zu einem update bzw. neuen Version? Wird diese kostenpflichtig sein? Will heissen, jetzt kaufen oder doch lieber noch nen Monat oder zwei warten.

Vielen Dank fuer eure Hilfe

Martin

[Editiert am 26.03.2005 von Auctor]

User-Avatar
Morph21
Member

Mitglied seit: 13.03.2004 10:20
Posts: 131

Morph21
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
13.03.2004 10:20
Posts: 131

Ein paar Sachen kann ich beantworten, der Preis hängt wohl nicht vom Dollarkurs ab sondern ist ein fester Betrag, war es jedenfalls als ich es gekauft hab, direkt bei Pixologic als Download (400€) das es aber mittlerweile einige Reseller gibt kann sich das auch geändert haben wobei ich aber schon glaub das die Preise fast immer gleich sind.

Das nächste Update ist definitiv kostenlos, bzw. alle V2.X soweit ich weis als brauchst du nicht warten. Ne Mac Demo wird es wohl mit dem nächsten Update geben. Handbuch ist eigentlich nicht nötig, die interne Hilfe und er Practical Guide sind viel besser :)



Mit freundlichen Grüßen
Mathias Vögtle


Au
Auctor
Newbie

Mitglied seit: 26.03.2005 11:25
Posts: 4

Auctor
Au
Newbie

Mitglied seit:
26.03.2005 11:25
Posts: 4

Hehe, dich trifft man ja auch ueberall Morph21. *G*

Ja, bei pixologic selber gibts nur die beiden Versionen. Allerdings kostet bei Studica.com (http://www.studica.com/Pixologic/) die Studentenversion z.b. "nur" 328 Dollar. Bei Creation Enginge allerdings schon wieder 349 Dollar.

Leider kann man wohl bei studica net bestellen aus europa. Waeren also 349 dollar (270 euro) bei creaton engine. Bei 3DPowerstore kostet es immerhin 360 Euro (Studentenversion).

Hat jemand Erfahrung beim bestellen von ZBrush aus USA? Eigentlich ist es ja ne Download Software. Oder schicken die doch ne CD?


User-Avatar
souleat
Senior Member

Mitglied seit: -
Posts: 2012

souleat
User-Avatar
Senior Member

Mitglied seit:
-
Posts: 2012

Hallo auctor!
also ich habe auch ne downloadversion -so gross ist das proggy nicht! wenn du mal bei pixologic registriert bist kannst du notfall immer wieder downloaden und einmal machst du dir doch ne sicherung oder..?
die freisschaltung die man machen muss ist zwar etwas komisch aber nicht weiter schwierig -es gibt ne telefonnummer in deutschland also keine schwierigkeit und nicht viel kosten ca. 1 min hats bei mir gedauert und ich rufe aus Österreich an und hab schon mehrmals angerufen..(bei jeder neuinstallation und habs auf 2 ;) computer -darf man- laufen ..) also mit deinem computer müsste es schon gehen
1 GB ist super- Ram ist wichtig bei grossen Projekten..



In der Mitte der Schwierigkeiten findet man die Möglichkeiten ( Einstein - ob er ZBrush schon kannte? :-) ."


User-Avatar
Morph21
Member

Mitglied seit: 13.03.2004 10:20
Posts: 131

Morph21
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
13.03.2004 10:20
Posts: 131

Ja klar wenn man ZBrush hat kommt man um dieses einzige deutschsprachige Forum doch nicht rum :)

Aber die Studentenversionen sind ja wirklich extrem teuer, da kannst du dir doch gleich ne Vollversion kaufen...



Mit freundlichen Grüßen
Mathias Vögtle


User-Avatar
nexxon
Member

Mitglied seit: -
Posts: 366

nexxon
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
-
Posts: 366

mit mac gibt´s eigentlich keine probleme. hatte zbrush schon auf meinem g3 mit 300 MH laufen und ich konnte gut relativ damit arbeiten.


Au
Auctor
Newbie

Mitglied seit: 26.03.2005 11:25
Posts: 4

Auctor
Au
Newbie

Mitglied seit:
26.03.2005 11:25
Posts: 4

danke fuer die Antworten!

ja, ich finde es auch ein wenig unverschaemt so viel fuer die Studentenversion zu verlangen. Wenn ich in Deutschland kaufen muss (wegen was auch immer) dann werd ich mir auch die Vollversion holen. Die 40 Euro die man spart machen es auch net wett...

Mir gehts eigentlich auch gar net um die CD sondern um die Schachtel. *G* okok, absolute Nebensache. *G* Fand die schon zu games zeiten cool. ;) Bei Modo gibts ja auch nur die Downloadversion fuer Studenten und das is auch ok. Spart man sich Versand.

Wie auch immer, 400 Euro sind mir fast ein wenig zu viel. (ein ganzer Monat Bafög. *G*) Ich hoff ich kann es in Amerika fuer 350 Dollar bestellen. Na mal schaun...

Danke nochmal

Martin


User-Avatar
nexxon
Member

Mitglied seit: -
Posts: 366

nexxon
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
-
Posts: 366

klar ist es nicht schön, dass du nicht soviel geld hast. anderseits kann man auch nicht sagen, dass pixologic eine harte preispolitik fährt, oder das zbrush zu teuer ist, für das, was es bietet. meine erste zbrushversion gab´s für unter 300€ und später das upgrade auf die zweier version für umsonst. das war schon der bemerkenswert.


User-Avatar
souleat
Senior Member

Mitglied seit: -
Posts: 2012

souleat
User-Avatar
Senior Member

Mitglied seit:
-
Posts: 2012

ja damals kaufte ich zbrush (noch in version 1.15 oder so) so um 200 $ - und da die upgrades immer gratis waren
belohnt die firma die vorhandenen kunden schon..



In der Mitte der Schwierigkeiten findet man die Möglichkeiten ( Einstein - ob er ZBrush schon kannte? :-) ."


Au
Auctor
Newbie

Mitglied seit: 26.03.2005 11:25
Posts: 4

Auctor
Au
Newbie

Mitglied seit:
26.03.2005 11:25
Posts: 4

hehe, da koennte man jetzt sicher drueber streiten. :) Wollen wir aber net ;)

Mein "Problem" ist einfach das die Studentenversion bzw. deren Preis nicht im Verhaeltnis zum normalen Preis steht. Ein Maya Unlimited kostet normal 5000 euro und die studentenversion 390 Euro. Modo kostet normal 895 Dollar und die Studentenversion 99. hier stimmt das Verhaeltnis. (Noch dazu wo ich bei Maya z.b. noch zwei trainings DVD´s und ein tolles gedruckets Handbuch dazu bekomme. Wie auch bei Modo. Bei ZBrush net mal ne Programm CD!) Der Punkt dabei ist doch, das ich das Programm lernen will. bin ja student. Klar ist 400 Euro fuer einen der damit Geld verdient ein klacks. Aber ich verdiene damit kein Geld, ja darf es gar nicht mit einer Studentenversion. Und genau deswegen sind die normal auch deutlich billiger als die normale commerzielle Version.

ich habe jetzt einige US Shops angeschrieben ob es moeglich ist deren Studentenversion hier in D zu beziehen. 250 Euro ist zwar immer noch viel Geld aber das waere es mir wert. 360 ist leider definitiv zu viel fuer mich. (bei 450 Euro Bafög im Monat... *G*)

[Editiert am 27.03.2005 von Auctor]


Insgesamt 10 Beiträge