ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Rund um ZBrush/ZBrushCore - ZBrush

Alle Themen rund um ZBrush, fertige Bilder und WIPs

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

User-Avatar
Knorpel
Junior Member

Mitglied seit: 18.03.2012 01:26
Posts: 98

Knorpel
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
18.03.2012 01:26
Posts: 98

Soften Boden Schatten

11.12.2012 09:34   (Vor 4093 Tagen) 4551 Aufrufe 7 Antworten

Ein hallo an Alle!
Ich hätte eine kleine vorweihnachtliche frage :)
Wie kriegt man einen leichten Boden Schaten wen man mit seinem Model fertig ist. Und wie kontroliert man die stärke des Schattens?
also soft oder hart.



http://www.youtube.com/watch?v=doteMqP6eSc

User-Avatar
Knorpel
Junior Member

Mitglied seit: 18.03.2012 01:26
Posts: 98

Knorpel
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
18.03.2012 01:26
Posts: 98

Und noch ein kleines problem was aber immer wieder auftaucht und ich noch nicht herausgefunden hab we ich das hinkrieg.
Manchmall habe ich im zentrum einer fläche den Poly "Knotenpunkt" an den man schlecht sculpten kann, wie kriege ich den weg?
Siehe bild. Hundertmall Vielen Dank im voraus!!! Grüße :)

user_img-3y1FxJ19rn_dgdg.jpg



http://www.youtube.com/watch?v=doteMqP6eSc


User-Avatar
Phosforced
Member

Mitglied seit: 06.10.2011 08:42
Posts: 298

Phosforced
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
06.10.2011 08:42
Posts: 298

moin.

also wenn du floor anschaltest und mit bpr renderst hast du n bodenschatten.einstellbar über licht und in den render settings.

den knotenpunkt kriegst in dem fall am leichtesten mit dynamesh weg :)

gruß phos



http://www.design-should.bplaced.net


User-Avatar
Knorpel
Junior Member

Mitglied seit: 18.03.2012 01:26
Posts: 98

Knorpel
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
18.03.2012 01:26
Posts: 98

Phos mein Z Held! Danke! Danke! Danke!



http://www.youtube.com/watch?v=doteMqP6eSc


User-Avatar
Phosforced
Member

Mitglied seit: 06.10.2011 08:42
Posts: 298

Phosforced
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
06.10.2011 08:42
Posts: 298

gerne :)



http://www.design-should.bplaced.net


Mc
McFly1437
Member

Mitglied seit: 17.02.2006 09:30
Posts: 114

McFly1437
Mc
Member

Mitglied seit:
17.02.2006 09:30
Posts: 114

Was dein Topologie Problem angeht, da gibt es 100 und eine Lösung, aber alle laufen darauf hinaus, dass due den Verlauf deiner Topologie ändern mußt, so dass da nicht mehr solche "Knotenpunkte" entstehen.

Ich diesem Fall würde QRemesher wohl einen genialen Job machen.
Objekt duQRemesher einstellen und starten --> dublizieren --> QRemesher einstellen und starten --> neues Objekt auf das Original Projezieren.

Du kannst aber auch gleich mich einem anderem Grundobjekt anfangen. Für dein Objekt da würde sich die Polysphere eignen.

--> Lightbox öffen (shortcut ";") --> Tools --> PolySphere --> PolySphere aufziehen --> Zum PolyMesh machen --> eventuell unter Geometrie Reconstruct Subdivision 2 bis 3 mal --> Nun hast du eine "Kugel" ohne diese nervige zusammenführung von Kanten.

Du kannst aber auch dein mesh nachbearbeiten mit den üblichen Retopo schritten ZSphere --> Rigging select Mesh --> Topology --> edit mesh --> Neues mesh für das ganze Objekt neu erstellen --> Adaptive skin --> Make adaptive skin

Oder seit 4r4 kannst du auch das Mesh teilweise umarbeiten --> mittels Select Mesh nur den Teil Sichtbar machen, der umgearbeitet werden soll. --> mittels Topology Brush die neue Topologie grob zeichenen --> einmal auf die neue erstellte Topologie klicken -- feddisch. Dies funktioniert bei solchen Knotenpunkten aber ned sehr gut, wie ich gerade feststellen mußte^^

Noch eine Lösung wäre --> Den neu zu gestaltenden Bereich maskieren --> STRG+W drücken (Maskierten Bereich eine Polygroup zuweisen und deselektieren) --> Nur die Neue Polygroup Sichtbar machen Select Rect, klick auf die Polygroup -->
QRemesher einstellen nach bedarf, eventuell mittels QRemesher Brush grob den Topologieverlauf vorgeben --> Qremesher sterten

Oder Mittels Topologie Brush wieder eine ganz neue Topologie für dein gesamtes Objekt erstellen Klick auf die neu erstellte Topologie und ein neues Objekt wird innerhalb deines Originals erstellt. --> Split to Parts --> wieder projezieren.

Du kannst es aber auch einfach in ein DynaMesh umwandeln und dich dann später um die Topologie kümmern.

Welche dieser Möglichkeiten du nutzt hängt natürlich von dir ab. Ich würde anhand deines Bildes sagen, nimm einfach ein neues Objekt.

So genug geschwafelt, ich hoffe ich habe ned zuviel Mist geschrieben



Willst du dir dein Mesh versaun, musst du es boolisch baun


User-Avatar
Knorpel
Junior Member

Mitglied seit: 18.03.2012 01:26
Posts: 98

Knorpel
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
18.03.2012 01:26
Posts: 98

Wow! Vielen vielen dank Meister das du dir die Zeit genomen hast! Kelner! Zwei Bier auf mich!



http://www.youtube.com/watch?v=doteMqP6eSc


Mc
McFly1437
Member

Mitglied seit: 17.02.2006 09:30
Posts: 114

McFly1437
Mc
Member

Mitglied seit:
17.02.2006 09:30
Posts: 114

Vielleicht hast du es schon gesehen, wie der Zufall so will, gibt es 3 neue Viedeo"s im Classroom.
Von dem eines genau dein Retopo Problem sehr anschaulich beschreibt.

http://www.pixologic.com/zclassroom/homeroom/lesson/military-character-assets-with-joseph-drust/

Building Game Resolution Mesh part 1



[Editiert am 13.12.2012 von McFly1437]



Willst du dir dein Mesh versaun, musst du es boolisch baun


Insgesamt 8 Beiträge