ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Rund um ZBrush/ZBrushCore - ZBrush

Alle Themen rund um ZBrush, fertige Bilder und WIPs

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

User-Avatar
JackMcRip
Member

Mitglied seit: 06.05.2004 17:44
Posts: 341

JackMcRip
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
06.05.2004 17:44
Posts: 341

Neue Features in 2.5 ! Neu von der Siggraph2006 :

02.08.2006 17:23   (Vor 6508 Tagen) 6480 Aufrufe 3 Antworten

Rückblick :
Vor genau einem Jahr versprach uns Pixologic per Roadmap einige Plugins und ein Überragendes Update auf 2.5 bis zum Dezember 2005 rauszubringen.
http://206.145.80.239/zbc/showthread.php?t=28498

Die Plugins sind wie versprochen erschienen und erleichtern die Arbeit mit ZBrush enorm.
Ein Displacementexporter erlaubt das einfache Einstellen und Exportieren der Displacement- und Normalmap passend zum eigenen 3D-Programm.
Das Plugin AppLink erlaubt die Benutzung von Photoshop anstatt des integrierten ProjektionMasters, wovon dann die Textur und Deformierung in den 3D-Teil von ZBrush übernommen wird.
Die ZBrush-Gemeinde wartet nun sehnsüchtig auf das Update, welches bis jetzt auf der Siggraph2006 noch nicht erschienen ist, jedoch mit weiteren Grandiosen Features aufgemöbelt und präsentiert wurde!

ZB2.5 Features von der Siggraph 2005 :

Auf der Siggraph2005 wurden neue Videos vorgestellt, welche die Power der zukünftigen Version 2.5 offenbaren:
Die bekannten drei Videos der neuen noch nicht verfügbaren Features:
http://www.pixologic.com/zbrush/products/2.5.html

Allgemeine Workflowverbesserungen :
Zur allgemeinen Verbesserung gehören mehr Geschwindigkeit und der Umgang mit viel mehr Polygonen, welches ein arbeiten an höheraufgelösten Modellen verspricht.
Feinere Details in größeren Objekten sind die Folge.

Rig :
Modelle können mit einem Rig versehen werden, welches es erlaubt das Modell wie mit Bones zu verbiegen und Teilbereiche zu scalieren (längen). Jedoch sind die Bones in Form der bekannten Spheren und wahrscheinlich nicht kompatibel zu anderen 3D-Programm-Bones z.B. FBX.
Demnach wäre Riggen evtl. etwas zuvielgesagt, aber wir werden es sehen.
Das interne Rig hilft aber auch bei Modellieren, wenn z.B. mal der Arm nach oben gehoben werden muß um an den Seitlichen Brustkorb zu kommen.

Mesh-Rebuild :
Basierend auf einem vorhanden Polygonmodell kann ein neues Polygongitter aufgezeichnet werden.
Hierbei wird die Symmetriefunktion unterstürtzt.
Somit sollte es wegfallen beim Modellieren schon auf die Animierbarkeit durch die Polygonverteilung zu achten.
Es sieht aus als könnte man nun endlich einfach modellieren und später das optimale Mesh drauf zeichnen.
Zusätlich lassen sich so bereiche von einem vorhanden Modell übernehmen. Denn bei überzeichnen des alten Modelles muß keineswegs das ganze Modell überzeichnen werden. Teilbereiche können so entnommen und mit einem eigenen Mesh versehen werden.

Mesh auf Spheren zeichnen :
Das Mesh kann aber auch direkt über die Spheren gezeichnet werden, wobei der Meshverlauf selbst bestimmt wird. Es ist mit dieser Technik auch möglich nur Bereiche eines Spherenmodelles zu polygonisieren.



Siggraph 2006 :
Nun ist ein Jahr vergangen und auf der Siggraph2006 werden neue Features vorgestellt.
Das warten auf die V2.5 hat aber immernoch kein Ende, doch das warten scheint zu lohnen:
http://206.145.80.239/zbc/showthread.php?t=36912&page=1&pp=15

Workflow allgemein :
Zusätzlich wurden nun auf der Siggraph weitere allgemeine Workflowverbesserungen versprochen.
Z.B. kann man endlich mit mehreren 3D-Modellen gleichzeitig arbeiten/bearbeiten, was vorher nur umständlich mit Multimarkern möglich war gehört in 2.5 zum Workflow. Ein 3D Modell kann nun aus mehreren Objekten bestehen, die ein und ausgeblendet werden können und die einzeln oder zusammen deformiert und texturiert werden können.

Implementierung Projectionmaster in 3D:
Ein weiteres Highlight im Workflow verspricht die Implementierung der Projectionmaster Vorzüge.
Die Pinsel, Alphamaps und Strokes wurden direkt in die 3D-Umgebung integriert, welches das ständige lästige Umschalten überflüssig zu machen scheint.
Das Deformieren direkt im 3D-Teil von ZBrush wurde nun erheblich verbessert.

Layers :
Zusätzlich wurden Ebenen eingeführt, mit denen das Modell auf mehreren übereinanderliegenden Ebenen bemalt oder verformt werden kann. Jede Ebene kann wie in Photoshop gewohnt einzeln das Objekt verändern (Form oder und Farbe).
Somit lässt sich der Workflow erheblich steigern.
Wenn man auf einer neuen Ebene Deformierungen oder Texturierung verfuscht hat, bleiben die vorherigen Ebenen davor unberührt und man kann beruhigt die verfuschte löschen.
Ebenso können Verformungen oder texturierungen, die auf einem Layer liegen zwischendurch mal ausgeblendet werden und die Stärke des Einflusses eines Layer variert werden.
Wie die EbenenTransparenz bei Photoshop.

Topology Projection :
Highresverformungen von Objekten lassen sich nun auf andere Objekte übertragen ohne Details zu verlieren.

Mesh Extraction :
Mit dem Maskieren lassen sich nun per Pinsel Bereiche des Objektes bemalen und diesen Teil als Kopie als neues Objekt zuerhalten. Dabei wird ein sauberes Mesh erzeugt, mit sauberen weichen Kantenverlauf !
Die Maskierung, aus denen das neue Mesh erzeugt wird kann mit den Alphamasken bepinselt werden und erlaubt so ein komplexes Mesh mit Freistellungen und komplizierten Kantenverläufen.
ZCasting :
ZCasting erlaubt das Teilen von ZBrush-Sitzungen direkt per Internet.


Hier die Links zu den Videos :

Mesh Extraction
user_img-jwpPpv21Wc_meshExtraction.jpg
http://download.pixologic.com/ZBC/featurePreview25_meshExtraction.zip

SubTools
user_img-PJYj9VIcgl_subtoolImage.jpg
http://download.pixologic.com/ZBC/featurePreview25_subtools.zip

Texturieren
user_img-WUZ7nv9V97_TEXTURING.jpg
http://download.pixologic.com/ZBC/featurePreview25_texturing.zip

3D-Sculpting
user_img-NtjSfzdqID_ENHANCED3DSCULPTING.jpg
http://download.pixologic.com/ZBC/featurePreview25_3DSculpting.zip

Layers :
user_img-l39OeazRWX_LayersImage.jpg http://www.pixologic.com/cheker/cheker.php?idmk=105


Ich weiß nicht ob es jetzt der Wrapmode ist, aber im Video zu sehen ist auch eine Funktion, die eine Planare Textur, als Tiles, sauber der Objektoberfläche entlang, auf ein Objekt heftet und mit einem Pinsel herrausstellen lässt.
user_img-mq6g9mRnKE_ZB-Wrap.jpg
Im Bild sieht man das anheften. Das Muster verschwindet danach und wird durch den Pinsel an den bemalten Stellen wieder aufgebracht.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Dieser Post wird mit den News der Siggraph weiter aktualisiert!


Pixologic bietet eine Vorbildliche Hilfestellung für ZBrush-User.
Viele VideoTutorials werde auf der Pixologic-Seite unter Classroom präsentiert:
http://www.pixologic.com/zbrush/education/education-zclassroom.html

Das sollte uns beim warten behilflich sein !!!

Wir dürfen gespannt auf die V2.5 warten, auf wenn es immer schwerer fällt, angesichts der vielen neuen vielversprechenden Erweiterungen.



[Editiert am 04.08.2006 von JackMcRip]



<a href="http://www.total3d.de/"><img src="http://www.total3d.de/signatur/sig.php"></a>

User-Avatar
yoogy
Junior Member

Mitglied seit: 14.06.2004 09:55
Posts: 91

yoogy
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
14.06.2004 09:55
Posts: 91

@JackMcRip

Super rübergebracht - Klasse - THX - auf das Update - was lange wärt, wird Z-endlich gut :D :D :D


User-Avatar
kelvin273
Member

Mitglied seit: 17.09.2004 12:14
Posts: 479

kelvin273
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
17.09.2004 12:14
Posts: 479

Danke fuer die wunderbare Aufbereitung.

Zu ZB2.5: Erscheinungstermin ist bis jetzt noch immer keiner genannt worden.
Das Hinhalten geht also weiter. Mittlerweile komm ich mir schon so vor wie so ein dummer Esel dem vor der Nase andauernd eine Karotte an einer Angelschnur baumelt doch nach jedem Schritt und Biss baumelt das schoene saftige Teil immer noch da.

Nix fuer ungut. Pixologic wird schon wissen warum.

kel
.


Ir
iras
Junior Member

Mitglied seit: 11.11.2004 21:49
Posts: 60

iras
Ir
Junior Member

Mitglied seit:
11.11.2004 21:49
Posts: 60

Danke JackMcRip! Sehr guter Bericht!

Dieses Jahr war ich das erste Mal auf der Siggraph und konnte Vorträge von Pixolator, von Taron und von Zack Patrock sehen. Super! Der Zbrush-Stand hat mir am Besten gefallen. Jaime Labelle konnte ich allerdings keinen Termin entlocken. Zumindest beginnt der Beta-Test und wenn alle zufrieden sind, kommt es raus.

Viele Grüße,

Iris


Insgesamt 4 Beiträge