ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Sonstiges - off-topic

Alles was man einfach mal posten will

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

Ca
cabal
Junior Member

Mitglied seit: 07.04.2005 16:15
Posts: 89

cabal
Ca
Junior Member

Mitglied seit:
07.04.2005 16:15
Posts: 89

Maus oder G-Tablett

17.06.2005 15:54   (Vor 6441 Tagen) 6169 Aufrufe 6 Antworten

Ich wollte mal Grundsätzlich fragen:
Mit Grafic-Boards oder Maus modeln.?!?
Habt ihr Erfahrungen, und wen ja wer findet was warum besser.
Ich denke gerade drüber nach mir ein WacomA4 intuos zu kaufen,
und wollte mal gern was aus der Communnnitie hören von wegen Vor und Nachteile?



if the brain were so simple we could understand it,
we would be so simple we couldn't.
http://www.Kaffkafilm.com

User-Avatar
Leo
Senior Member

Mitglied seit: 22.08.2004 17:53
Posts: 646

Leo
User-Avatar
Senior Member

Mitglied seit:
22.08.2004 17:53
Posts: 646

Hi,

das A4 wäre mir zu groß, weshalb ich mich vor einiger Zeit für das Intuos2 A5 entschieden hatte, welches hervorragend neben meine Tastatur pass, kurze Wege hat und mit allen wichtigen Applikationen problemlos zusammenarbeitet, wobei ich den Pen/Airbrush i.d.R. nur bei Photoshop und Painter nutze. Zum Modeln nutze ich die Wacom-Mouse auf dem Tablet; denke mal, dass auch viel Gewohnheit dahintersteckt.



carpe diem - tempus fugit

http://www.dtp-art.de


Ca
cabal
Junior Member

Mitglied seit: 07.04.2005 16:15
Posts: 89

cabal
Ca
Junior Member

Mitglied seit:
07.04.2005 16:15
Posts: 89

Ich hab echt gedacht (so gefühlsmäßig) das A5 ist ein bisschen klein.
Von wegen 1:1 Abbild des Monitors usw.
Ich hab son Ding noch nie benutzt.
Switchst du viel noch nebenbei die Shortcuts, oder kannst du die tasten am Pad gut belegen?
Aber wenn du gut damit klar kommst.



if the brain were so simple we could understand it,
we would be so simple we couldn't.
http://www.Kaffkafilm.com


User-Avatar
Leo
Senior Member

Mitglied seit: 22.08.2004 17:53
Posts: 646

Leo
User-Avatar
Senior Member

Mitglied seit:
22.08.2004 17:53
Posts: 646

So hatte ich anfangs auch erst gedacht, hatte mich dann aber umgehört und eben diese Gegenargumente dann überdacht. Ich habe das bis heute nicht bereut, wenn ich mal davon absehe, ein Intuos3 wegen der doppelten Auflösung gerne neben der Tastatur stehen zu haben, was aber sicherlich mehr Einbildung als Notwendigkeit darstellt. Shortcuts nutze ich auf der Tastatur - die möglichen tasten auf dem wacom habe ich nicht belegt.



carpe diem - tempus fugit

http://www.dtp-art.de


Ca
cabal
Junior Member

Mitglied seit: 07.04.2005 16:15
Posts: 89

cabal
Ca
Junior Member

Mitglied seit:
07.04.2005 16:15
Posts: 89

danke erst einmal für das feedback ;)
Ich höre mich noch ein bisschen weiter um, da 279€ für das A5
(bei http://www.journeyedeurope.com ) (für Studenten+Lehrkörper)
immer noch ne menge Kohle ist, für mich zur Zeit.
Wenn die Leute mal rechtzeitig bezahlen würden tsss. tss. tss :mad:
mfg Christian


[Editiert am 17.06.2005 von cabal]



if the brain were so simple we could understand it,
we would be so simple we couldn't.
http://www.Kaffkafilm.com


Se
Seppel97
Junior Member

Mitglied seit: 06.02.2005 16:46
Posts: 14

Seppel97
Se
Junior Member

Mitglied seit:
06.02.2005 16:46
Posts: 14

von wacom gibt es ein (neues?) tablett, hab eins bei ebay gekauft für ca. 50 €.
ist zwar lange nicht so komfortabel wie ein intuos, aber für den anfang reichts.

hier der link

http://www.my-volito.com/volito/intro.asp?lang=de

gruß

seppel


User-Avatar
JackMcRip
Member

Mitglied seit: 06.05.2004 17:44
Posts: 341

JackMcRip
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
06.05.2004 17:44
Posts: 341

Das ist aber A6, das habe ich auch.
Vom Handling her super.
Ich modelliere auch mit dem Tablett.

Aber A5 wär sicher besser.

Hab auch n A3 von nem Billiganbieter, aber ist bei weitem nicht so kompfortabel wie das von Wacom.
Und die Mauswege sind Extreem



<a href="http://www.total3d.de/"><img src="http://www.total3d.de/signatur/sig.php"></a>


Insgesamt 7 Beiträge