ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Sonstiges - off-topic

Alles was man einfach mal posten will

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

User-Avatar
hirnlaich
Member

Mitglied seit: 14.08.2008 07:06
Posts: 458

hirnlaich
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
14.08.2008 07:06
Posts: 458

ZBrushCore und Wacom 3D Touch Bundle

01.10.2016 10:38   (Vor 1148 Tagen) 4254 Aufrufe 6 Antworten

Wacom bietet in Verbindung mit Pixologic ZBrushCore ein Grafiktablett Wacom CTH-690TK-M Intuos 3D Stift-Tablett (Touch M inklusive Softwaredownload von ZBrushCore) der Größe M mit Stift zum Preis von 199.90 € an. Zu bestellen gibt es das u.a bei Amazon.
Ab dem 18.10.2016 erfolgt dann die Lieferung.

ZBrushCore bietet u.a. auch eine deutsche Benutzeroberfläche an.

ZBrushCore wird 149,- $ US kosten ohne das Wacon Touch Tablett. Bis zur Auslieferung gibt es bei Pixologic einen Rabatt von 20%. Mit diesem Rabatt kostet ZBrushCore 119,- US.


https://www.amazon.de/Wacom-CTH-690TK-M-Stift-Tablett-Softwaredownload-ZBrushCore/dp/B01LRWR2AU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1475312347&sr=8-1&keywords=intuos+3d

http://zbrushcore.com/

ZBrushCore auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=m6EufFYdPww

[Editiert am 02.10.2016 von hirnlaich]



Die Hauptdarsteller wissen oft am wenigsten worum es geht.
You don´t need to be different, just be good, good is different enough.

Br
Brushie
Member

Mitglied seit: 20.03.2011 17:26
Posts: 198

Brushie
Br
Member

Mitglied seit:
20.03.2011 17:26
Posts: 198

Danke für die Info - hab das Bundle mal bestellt (Bericht später - Bundle kommt erst frühestens 18. Okt.).
Übrigens soll meines Wissens auch das nächste Update von Zbrush (R8) eine deutsche Benutzeroberfläche anbieten.

Grüsse, Brushie



Wer nicht am Abgrund stand, dem wachsen keine Flügel.


User-Avatar
hirnlaich
Member

Mitglied seit: 14.08.2008 07:06
Posts: 458

hirnlaich
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
14.08.2008 07:06
Posts: 458

Ja, die deutsche Benutzeroberfläche soll dabei sein. Die Frage bleibt, ob es hilfreich ist. Als Anfänger mag sein, die meisten Tutorials sind aber in englisch, da geht dann die Suche los, wo ist denn die Funktion usw. Ich kenne das von anderen Programme wie 3D Coat. Ist echt schrecklich, wenn man immer wieder mal umschalten muss, um es schneller zu finden. Bei mir bleibt 3D Coat auf englisch, hab mich seit der V3 daran gewöhnt, und wird mit ZBrush auch nicht anders werden.

ZBrushCore ist schon sehr ausgedünnt, was ich da gesehen habe.Lohnt sich aber bestimmt schon wegen dem 3D Touch Tablet. Kannst ja dann mal berichten, was alles drin ist. Vielleicht kommt da auch die 4R8 raus. Hoffe ich.

Gruß
hirnlaich



Die Hauptdarsteller wissen oft am wenigsten worum es geht.
You don´t need to be different, just be good, good is different enough.


Br
Brushie
Member

Mitglied seit: 20.03.2011 17:26
Posts: 198

Brushie
Br
Member

Mitglied seit:
20.03.2011 17:26
Posts: 198

Zitat:
hirnlaich schrieb
Ja, die deutsche Benutzeroberfläche soll dabei sein. Die Frage bleibt, ob es hilfreich ist. Als Anfänger mag sein, die meisten Tutorials sind aber in englisch, da geht dann die Suche los, wo ist denn die Funktion usw. Ich kenne das von anderen Programme wie 3D Coat. Ist echt schrecklich, wenn man immer wieder mal umschalten muss, um es schneller zu finden. Bei mir bleibt 3D Coat auf englisch, hab mich seit der V3 daran gewöhnt, und wird mit ZBrush auch nicht anders werden.

Ja, das macht schon Sinn.
Englisch hat sich nunmal als internationale Sprache der profess. Software, des Internets und Infotainments etabliert (wie früher Latein in der Gelehrtenwelt :)). Ist ja im Grunde genommen auch nicht schlecht, dass die Tuts fast ausschließlich in EINER Sprache sind.

Zitat:
ZBrushCore ist schon sehr ausgedünnt, was ich da gesehen habe.Lohnt sich aber bestimmt schon wegen dem 3D Touch Tablet. Kannst ja dann mal berichten, was alles drin ist.

Mach ich.

Zitat:
Vielleicht kommt da auch die 4R8 raus.

Jo, Zbrush 5 wirds wohl leider erst irgendwann im nächsten Jahr geben.

Grüsse, Brushie


[Editiert am 06.10.2016 von Brushie]



Wer nicht am Abgrund stand, dem wachsen keine Flügel.


User-Avatar
Artworkz.de
Junior Member

Mitglied seit: 03.10.2011 21:00
Posts: 74

Artworkz.de
User-Avatar
Junior Member

Mitglied seit:
03.10.2011 21:00
Posts: 74

Als Einstieg sicher gut zu empfehlen.
120 euro fuer zbrush core am Anfang.


GF
GFX-Händchen
Member

Mitglied seit: 07.12.2003 12:37
Posts: 199

GFX-Händchen
GF
Member

Mitglied seit:
07.12.2003 12:37
Posts: 199

@Brushie
Konntest du das Grafiktablett testen?

Das Bundle-Angebot [~185€) ist schon verlockend, zumal das Grafiktablett schon allein soviel kostet! ;)


Ch
chachi
Newbie

Mitglied seit: 25.04.2019 07:02
Posts: 1

chachi
Ch
Newbie

Mitglied seit:
25.04.2019 07:02
Posts: 1

Ich habe das XP-Pen Deco 02 und ein altes kleineres Wacom intuos .

So wie ich sehe, ist das Deco 02 Drawing Tablet im wesentlichen hinsichtlich der Druckempfindlichkeit verbessert. Dieses Feature benutze ich nun so gut wie gar nicht. Im wesentlichen zeichne ich mit dem Tablett Masken und stelle frei. Das funktioniert mit beiden. Das Wacom ist/war teurer ohne dass ich gegenüber dem XP-Pen einen praktischen Vorteil sehe. Das XP-Pen ist größer als das Wacom, aber praktisch nimmt es nur mehr Platz auf dem Schreibtisch weg, besser Zeichnen lässt sich dadurch auch nicht unbedingt.

Lange Rede ..., sofern man nicht in Spezialitäten abgleitet, kann man IMHO inzwischen nichts mehr falsch machen. Wird alles irgendwie funktionieren.

Eine andere Klasse ist lediglich, ob man ein Tablett mit eingebautem Display nimmt. Das ist zwar deutlich deutlich teurer, eröffnet aber eine ganz andere Arbeitsweise.
https://www.xp-pen.de/product/294.html


Insgesamt 7 Beiträge