ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Rund um ZBrush/ZBrushCore - ZBrush

Alle Themen rund um ZBrush, fertige Bilder und WIPs

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

He
heio
Newbie

Mitglied seit: 06.07.2012 08:52
Posts: 1

heio
He
Newbie

Mitglied seit:
06.07.2012 08:52
Posts: 1

anfängerprobleme - edit/draw mode, texturing, mehrere objekte

06.07.2012 09:18   (Vor 4344 Tagen) 5621 Aufrufe 1 Antwort

moin,

ich beschäftige mich erst seit kurzem mit zbrush(genau genommen seit gestern) und es haben sich bereits ein paar fragen ergeben zu denen ich noch keine ausreichenden antworten finden konnte;

1. zum edit/draw modus: scheinbar switched das programm wahllos zwischen diesen beiden modi, zb wenn ich eine neue ebene öffnen will. dann bin ich plötzlich im "draw" modus und kann das objekt nicht mehr bearbeiten. und zurück wechseln in den edit modus geht dann auch nicht mehr. das gleiche ist auch schon beim abspeichern eines objektes passiert; wieder geöffnet und plötzlich gabs nur noch den draw-modus... was mache ich hier verkehrt?

2. kann mir jmd ein umfassendes tutorial zum thema textures & stencils empfehlen? da steig ich noch nicht wirklich durch... selbst nur ein muster als textur über ein objekt zu legen bekomme ich nicht hin :/

3. das kombinieren mehrerer objekte. wenn ich zb einen kopf forme und dann kugeln als augäpfel nehmen möchte und rechts bei den tool die entsprechende form wähle verschwindet das objekt an dem ich arbeite und ich habe NUR noch eine kugel in der arbeitsfläche. wie kann ich mehrere objekte in einer datei habe, mit einander kombienieren und unabhängig voneinander bearbeiten? das finde ich schon von daher ziemlich unnachvollziehbar, weil bei dem programm ein normales auswahlwerkzeug zu fehlen scheint...!?

soweit erstmal die fragen die sich mir so bei den ersten versuchen gestellt haben, vielleicht mag mir ja jemand weiterhelfen.

dafür danke schonmal



ps: wens interessiert, hier das ergebnis meines ersten tages mit ZBRUSH: user_img-NXu3jj5PAA_drache.jpg

User-Avatar
SoM80
Member

Mitglied seit: 02.12.2011 13:07
Posts: 387

SoM80
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
02.12.2011 13:07
Posts: 387

gude,

zu 1...
-wenn du mit ebene layer meinst, dann kannst du das objekt nur bearbeiten, so lange dein layer im record modus ist.
-sollte dein tool/objekt auf dem hintergrund des dokuments abgelegt sein (edit modus deaktiviert), ist es nur noch 2d.
du kannst es aber wieder bearbeiten, wenn du es erneut platzierst und den edit modus aktivierst.

zu 2...
-http://www.youtube.com/watch?v=yhnCuuK_SjA
-um ein objekt zu texturieren gibts -zig möglichkeiten. vom stinknormalen polypaint über spotlight und photoshop bis zum noisemaker da mußt du dir selbst was zusammensuchen. das fängt ja schon beim uv-layout an.

zu 3...
zbrush arbeitet mit subtools. wenn du also ein neues objekt hinzufügen möchtest, dann mußt du in der subtool-palette "add" drücken. natürlich mußt du die objekte vorher laden.
auswählen kannst du dann dein subtool indem du den entsprechenden eintrag in der palette anklickst.
...normal ist langweilig ;)


edit: für den ersten tag zbrush ist das doch ganz ordentlich. bin gespannt was noch kommt.

[Editiert am 06.07.2012 von SoM80]


Insgesamt 2 Beiträge