ZBrush.de - Forum

Zur Registrierung

ZBrush.de - Forum - Rund um ZBrush - ZBrush

Alle Themen rund um ZBrush, fertige Bilder und WIPs

Posting nur für registrierte Mitglieder erlaubt!

User-Avatar
cosmic.ollie
Member

Mitglied seit: 29.04.2011 21:30
Posts: 221

cosmic.ollie
User-Avatar
Member

Mitglied seit:
29.04.2011 21:30
Posts: 221

@mcfly

danke !

ich möchte lediglich konstruktiv helfen.

Bei Gravuren aus der Maschine - sofern nur plan geschnitten wird, ist die Sache halt einfach
immer nur flach - Licht geht rein - wird geschluckt - nichts kommt wieder raus.

Meine Aussage - ich möchte Licht einfangen ist somit vielleicht falsch formuliert.
Besser: ich möchte Licht kontrolliert und interessant „formen“

Das Problem ist immer: wird Schmuck mathematisch korrekt konstruiert - ist er imo - tot.

Ich kenne den Markt - der hat massive Probleme - Ein Grund: weil die Dinge zu perfekt sind.

Computer / Maschinen arbeiten perfekt - das Resultat stößt bei Menschen auf Ablehnung.

Subtile Imperfektionen - diese kontrolliert & mit Verstand eingesetzt - wenn auch kaum erkennbar
sind aus meiner Sicht der Schlüssel zu wahrer Ästhetik.

Digital oder Traditionell - spielt dabei keine Rolle.

Darum ist Zbrush ein Segen.

Anbei ein ganz simples Beispiel:

• Zwei Würfel jeweils geschnitten von einer Kugel
• bei dem rechten Beispiel ist die Lichtkante - wenn auch nur ganz subtil gebrochen / gebeveled
• beim Modell auf der linken Seite nicht.

dadurch wird es - kontrolliert - imperfekt - „fängt mehr Licht“ - da hat das Auge / das Gehirn was zu suchen
und verweilt gerne. Das Gehirn sucht immer nach Fehlern und findet das sogar richtig gut :)

->

linker Würfel -> „ah ok, die Form habe ich verstanden - langweilig !“
rechter Würfel -> „irgendwas stimmt hier nicht - verdammt - wo ist der Fehler ?“


Wie hab ich das gemacht ?

• Boolesche Operation (Kugel von Cube abziehen)
• an der Schnittkante mit dem Curve Tube Brush eine Kante eingezogen
• diese zusätzlich subtrahiert
• Unterschied wie Tag & Nacht - für kaum Aufwand

Es spricht überhaupt nichts gegen Fräsen - bitte nicht falsch verstehen - aber ein minimaler
Mehraufwand verändert die Qualität um Welten. und bringt uU. sogar noch ganz andere Dimensionen
an Möglichkeiten zu Tage.

Was in der traditionellen Welt (Graveure, Goldschmiede) beharrlich an Standards verteidigt wird, sollte auch für
unsere Welt gelten.

lg, happy Zbrushing,
Ollie

user_img_F7DmiWd70z_cubes.jpg
user_img_qZASNFRriK_bevel.jpg


Insgesamt 62 Beiträge